Mit Energieeffizienz-Experten zum Effizienzhaus

Lassen Sie sich Ihre Förderchancen nicht entgehen!

Ob umfassende Hausmodernisierung oder Schritt-für-Schritt-Sanierung: Wer die Effizienzhaus-Förderstufen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) nutzt, kann das Vorhaben über einen zinsgünstigen Förderkredit mit Tilgungszuschuss finanzieren. Mit einem Effizienzhaus spart man mehrfach. Zukünftig Jahr für Jahr Energie und Kosten und dank Förderung bereits bei den Ausgaben für Bau- und Modernisierung. Je energieeffizienter das Haus, desto besser das Effizienzhausniveau und desto besser auch die Förderkonditionen. Nicht nur in der Bundesförderung, auch bei vielen Landesprogrammen und Förderungen von Städten und Gemeinden.

 

 

Je höher die Energieeinsparung desto besser die Förderung

Die Förderung steigt, wenn das geplante Effizienzhaus zusätzlich die Kriterien für eine Erneuerbare-Energien-Klasse erfüllt.
Eine Erneuerbare-Energien-Heizung muss dazu mindestens 55 % des Energiebedarfs des Effizienzhauses decken.

 

 

 

 

Effizienzhaus 85

 

  • Kreditbetrag von bis zu 120.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 5% Tilgungszuschuss, maximal 6.000 €

 

Effizienzhaus 85 Erneuerbare-Energien-Klasse
(zu mindestens 55% mit Erneuerbaren Energien beheizt)

  • Kreditbetrag von bis zu 150.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 10% Tilgungszuschuss, maximal 15.000 €

 

 

 

Effizienzhaus 75

 

  • Kreditbetrag von bis zu 120.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 10% Tilgungszuschuss, maximal 12.000 €

 

Effizienzhaus 70 Erneuerbare-Energien-Klasse
(zu mindestens 55% mit Erneuerbaren Energien beheizt)

  • Kreditbetrag von bis zu 150.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 15% Tilgungszuschuss, maximal 22.500 €

 

 

 

Effizienzhaus 55

 

  • Kreditbetrag von bis zu 120.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 15% Tilgungszuschuss, maximal 18.000 €

 

Effizienzhaus 55 Erneuerbare-Energien-Klasse
(zu mindestens 55% mit Erneuerbaren Energien beheizt)

  • Kreditbetrag von bis zu 150.000 € je Wohneinheit
  •  
  • 20% Tilgungszuschuss, maximal 30.000 €

 

 

 

Mit Energieeffizienz-Experten zur Förderung

Für eine staatliche Förderung ist ein gelisteter Energieeffizienz-Experte Pflicht.

In der Baubegleitung unterstützt der Energieeffizienz-Experte Immobilieneigentümer dabei, energiesparende Modernisierungsarbeiten durchzuführen. Ein unabhängiger Experte begleitet die Modernisierung von der Planung bis zur Umsetzung vor Ort und sorgt dadurch für hohe Qualität und hohe Energieeinsparung. Der Energieeffizienz-Experte weiß, welche Fördergelder bereit stehen und wie lohnende Zuschüsse beantragt werden.

 

 

Tholit ist für Sie da

Wir beraten Sie gern persönlich.


 

Oliver Krein

Im Börner 16
63571 Gelnhausen

Zimmer 5

support@tholit.de

 

zum Kontaktformular

06051-67948